reformierte kirche Altikon-Thalheim-Ellikon
reformierte kirche Dinhard
reformierte kirche Rickenbach
reformierte kirche Seuzach

Iris Herrmann

Kirchensynode gibt grünes Licht für Zusammenschluss

Rahmen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>seuzach-reformiert.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>112</div><div class='bid' style='display:none;'>1905</div><div class='usr' style='display:none;'>42</div>

Die reformierte Kirchensynode des Kantons Zürich hat am 26. März mit fast einstimmiger Mehrheit den Zusammenschluss der Kirchgemeinden Altikon-Thalheim-Ellikon, Dinhard, Rickenbach und Seuzach zur Kirchgemeinde Seuzach-Thurtal genehmigt. Damit kann die Fusion per 1. Januar 2020 definitiv umgesetzt werden.
Iris Herrmann,
Mit der Vereinigung der Kirchgemeinden Altikon-Thalheim-Ellikon, Dinhard, Rickenbach und Seuzach entsteht eine Kirchgemeinde mit 6'765 Mitgliedern, davon 1'366 in Altikon-Thalheim-Ellikon, 865 in Dinhard, 1'261 in Rickenbach und 3'273 in Seuzach (Stand: 31. Dezember 2017).

Weiterhin 510 Stellenprozent im Pfarramt
Ebenfalls sprach die Kirchensynode der neuen Kirchgemeinde für den Rest der Amtsdauer (bis Ende Juni 2020) weiterhin 510 Stellenprozent im Pfarramt zu. Für die Amtsperiode 2020–2024 verfügte der Kirchenratspräsident am 7. September 2018 zudem, dass der Kirchenrat der Kirchgemeinde Seuzach-Thurtal für die Amtsperiode 2020–2024 400 Stellenprozent sowie bis zur bevorstehenden Pensionierung eines der beiden Pfarrer der heutigen Kirchgemeinde Seuzach zusätzliche 100 Stellenprozent gewährt. Damit soll das Zusammenwachsen von vier Kirchgemeinden zu einer einzigen Kirchgemeinde mit sechs Gottesdienstorten in sechs politischen Gemeinden unterstützt werden.

Dem Bezirk Winterthur zugewiesen
Zusätzlich wurde die Kirchgemeinde Seuzach-Thurtal dem Bezirk Winterthur zugewiesen, da die Kirchgemeinden Dinhard, Rickenbach und Seuzach 5'399 Mitglieder in die neue Kirchgemeinde einbringen (Altikon-Thalheim-Ellikon 1'366) und der Verwaltungssitz der neuen Kirchgemeinde sich in Seuzach befinden wird. Diese Zuteilung entspricht auch dem Wunsch der antragstellenden Kirchgemeinden. Die Bezirkskirchenpflegen Andelfingen und Winterthur haben diesem Vorgehen zugestimmt.

» Medienmitteilung
Bereitgestellt: 29.03.2019     Besuche: 42 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch